Kurzberichte 2022

05.02.2022 - Enttäuschender Start ins neue Angeljahr

Vor gut einer Woche gab Daniel den Anstoß für eine Tagestour, und natürlich ließ ich mich nicht zweimal bitten wink. Am darauffolgenden Wochenende klappte es terminlich noch nicht, aber der nächste Samstag sollte es dann sein - erste Tagestour im neuen Jahr. Was das Wetter anging hatten wir einigermaßen Glück. Am Freitag wüteten Sturm und Regen, für Sonntag standen ebensolche schon wieder auf dem Programm. Für unseren gewählten Samstag war sogar etwas Sonne und kein Regen, im Laufe des Tages aber dann doch wieder eine sturmartige Brise angesagt. Wir mussten also ein bisschen gezwungen von unserem Plan "großes Wasser" abweichen und den Fluss als Zielgewässer wählen. Auch wenn wir schon damit gerechnet hatten dass es nicht allzu produktiv werden würde, so kam es dann doch noch ganz anders. Meiner Meinung nach sind Januar und Februar auf diesem Gewässer definitiv die schwierigsten Monate, wurde meine These bestätigt?

Um halb acht kamen wir an der Slippe an. Zu unserer Verwunderung waren noch 4 weitere Boote am Start, die wir aber im Verlauf des Tages nicht mehr zu Gesicht bekamen. Bereits an der ersten Stelle, nach gefühlt 2 Minuten, fing Daniel einen untermaßigen Zander. Kein schlechter Start!

Drei Stunden später machte sich dann jedoch immer mehr die Ernüchterung breit. Keine Folger, wenig Fisch auf dem Echolot (und wohl so gut wie keine Räuber) und natürlich auch keine Bisse. Der Wind wurde stärker und wir probierten es in einem Seitenarm. Weder hier noch nach der Rückkehr in den Hauptstrom am Nachmittag war etwas zu holen. Daniel hatte noch einen kurzen "Anfasser", ansonsten war es wie ausgestorben. Wenigstens konnten wir ein paar Sonnenstrahlen genießen, aber kein Fisch ließ sich fangen. Den eigentlichen Plan bis in die Dunkelheit zu fischen, verwarfen wir dann auch und traten gegen 16:30 Uhr die Heimreise an. Vom Fluss als Schneider nach Hause zu fahren, das passiert eigentlich nicht. Mir diesmal schon. Aber so ist das, es kann nicht immer alles klappen und ich denke auch darüber können ein paar Zeilen verloren werden, denn bei all den tollen Berichten ist es bei allen Anglern gleich, solche Tage kommen vor. Nur darüber berichtet wird sehr selten...

Kai

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.